Kategorie: Astronomie

Zum ersten Mal findet sich Stickstoff im Boden des Mars, ein wesentliches Element für das Leben

Zum ersten Mal wurden Stickstoffverbindungen auf der Marsoberfläche nachgewiesen, ein wesentliches Element für das Leben auf der Erde. Verantwortlich für diese Entdeckung war der NASA Curiosity Rover, der speziell Staubproben von Oberflächenproben und Materialien enthält, die in den Sedimenten des alten Gale-Kraters ausgegraben wurden.
Fliegen Sie in diesem 3D-Video über die Landezone des Rosalind Franklin Rovers auf dem Mars
Fliegen Sie in diesem 3D-Video über die Landezone des Rosalind Franklin Rovers auf dem Mars
Vor der Ankunft des Rosalind Franklin-Rovers von ESA und Roscosmos im Jahr 2021 wurden Bilder vom MRO-Orbiter der NASA verwendet, um 3D-Modelle des Oxia Planum-Geländes auf dem Mars zu erstellen, wie Sie im folgenden Video sehen können. Das Gebiet bedeckt einen großen Teil der Landeellipse 120 auf 19 Kilometer, wobei der Krater in der Überführung zum Rand der Ellipse hin erodiert ist.
Das Universum könnte jünger sein, als wir gedacht hatten: nicht weniger als 2.000 Millionen Jahre jünger
Das Universum könnte jünger sein, als wir gedacht hatten: nicht weniger als 2.000 Millionen Jahre jünger
Seit dem Erscheinen hat sich das Universum mit einer Geschwindigkeit ausgedehnt, die durch die Hubble-Konstante beschrieben wird. Der Wert unterlag jedoch unterschiedlichen Schätzungen und Kontroversen. Obwohl dieser Parameter in der ursprünglichen Formulierung als festgelegte Zahl erschien, legten die relativistischen kosmologischen Modelle, auf denen der Urknall basiert, nahe, dass der Hubble-Parameter nicht wirklich eine Konstante war, sondern ein Parameter, der sich langsam mit dem Wert änderte Zeit, so dass heutzutage viele Autoren die "Hubble-Konstante" besser als Hubble-Parameter bezeichnen.
Ein Hotel im Erdorbit mit künstlicher Schwerkraft bis 2025?
Ein Hotel im Erdorbit mit künstlicher Schwerkraft bis 2025?
Die Gateway Foundation baut ein Weltraumhotel, das von den Konzepten des NS-Raketenwissenschaftlers Wernher von Braun inspiriert ist. Klingt es nach Science Fiction? Vielleicht. Derzeit soll die Raumstation bis 2025 einsatzbereit sein. Das Unternehmen plant, sie mit Robotern und Drohnen in die Umlaufbahn zu bringen.
Dies ist der massereichste Neutronenstern und wurde gerade entdeckt: Er hat die 333.000-fache Masse der Erde
Dies ist der massereichste Neutronenstern und wurde gerade entdeckt: Er hat die 333.000-fache Masse der Erde
Das NANOGrav Physics Frontiers Center, das dank der Beobachtungen des Green Bank-Teleskops etwa 4.600 Lichtjahre von der Erde entfernt entdeckt wurde, hat in einer kürzlich in Nature veröffentlichten Studie den massereichsten bekannten Neutronenstern beschrieben. Es heißt J0740 + 6620 und ist ein schnell rotierender Pulsar, der das 2,17 - fache der Sonnenmasse (333) enthält.
Der erste interstellare Komet wird in unserem Sonnensystem identifiziert
Der erste interstellare Komet wird in unserem Sonnensystem identifiziert
Der russische Astronom Guennadi Borisov entdeckte den ersten interstellaren Kometen, der von unserem Sonnensystem als Kometenkandidat identifiziert wurde, und wurde vom IAU Minor Planet Center (International Astronomical Union) gemeldet ).
Das größte Teleskop der Welt ist jetzt voll einsatzbereit
Das größte Teleskop der Welt ist jetzt voll einsatzbereit
Mit 500 Metern Durchmesser ist das FAST das größte Teleskop der Welt und kann nach dreijähriger Erprobung nun für voll einsatzbereit erklärt werden. Das Radioteleskop wurde auf einer natürlichen Mulde von der Größe von 30 Fußballfeldern errichtet und besteht aus 4.450 einzelnen Feldern, die den Himmel abtasten. SCHNELL SCHNELL ist in Pingtang County, Provinz Guizhou, südwestlich von China.
Wir fügen wieder 1.000 Objekte Weltraummüll hinzu: Es gibt bereits mehr als 19.500
Wir fügen wieder 1.000 Objekte Weltraummüll hinzu: Es gibt bereits mehr als 19.500
Im Januar 2018 umkreisten 18.835 Weltraummüllobjekte die Erde, fast tausend mehr als 2016. Nach Angaben des NASA-Büros des Orbital Remains Program, das zum 30. Juni 2019 aktualisiert wurde, sind es jetzt 19.524 noch tausend mehr. Russland bleibt mit insgesamt 6 die Region mit dem meisten Müll im Weltraum.
Dies ist der erste Weltraumzement, der dank der NASA im Weltraum hergestellt wird
Dies ist der erste Weltraumzement, der dank der NASA im Weltraum hergestellt wird
Wir wissen bereits, dass Zement nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch im Weltraum hergestellt werden kann, wodurch die Materialtransportkosten dank eines kürzlich von der NASA im Erdorbit durchgeführten Experiments gesenkt werden. Im Projekt MICS (Microgravity Investigation of Cement Solidification) wurden erstmals Tricalciumsilikat (C3S) und Wasser außerhalb der Schwerkraft der Erde, also unter Schwerelosigkeitsbedingungen, gemischt.
Dieser rollende Felsen des Mars wurde zu Ehren der Rolling Stones getauft
Dieser rollende Felsen des Mars wurde zu Ehren der Rolling Stones getauft
Die NASA ist etwas größer als ein Golfball und hat den Rolling Stones einen kuriosen Rolling Rock auf dem Mars gewidmet. Der Grund, warum der Stein gerollt hat, ist nichts anderes als menschliches Eingreifen. Der Stein schien am 26. November 2018 einen Meter gerollt zu haben, angetrieben von InSights Retro-Raketenfahrzeugen, als das Raumschiff landete, um den Roten Planeten zu untersuchen.
BioRock, ein Experiment zur Untersuchung der Wechselwirkung von Mikroben mit außerirdischen Gesteinen
BioRock, ein Experiment zur Untersuchung der Wechselwirkung von Mikroben mit außerirdischen Gesteinen
Der erste außerirdische Biominierungstest und der erste Einsatz eines Miniatur-Mining-Reaktor-Prototyps im Weltraum, BioRock, fanden an der Internationalen Raumstation (ISS) statt. Dies ist die erste Studie über das Wachstum und die Veränderung von Planetengesteinen durch Mikrogravitation und simulierte Marsgravitation durch Mikroben.
Supernova-Pulver ist im antarktischen Schnee zu erkennen
Supernova-Pulver ist im antarktischen Schnee zu erkennen
Eine Supernova (lateinisch nova, "neu") ist eine Sternexplosion, die sich selbst mit bloßem Auge auf bemerkenswerte Weise manifestieren kann. Supernovae erzeugen sehr intensive Lichtblitze, die mehrere Wochen bis zu mehreren Monaten dauern können. Die Supernova-Explosion bewirkt die Vertreibung der äußeren Schichten des Sterns durch starke Stoßwellen und bereichert den umgebenden Raum mit schweren Elementen.
Ungefähr 60 Prozent des Wassers auf der Erde stammen aus dem Weltall
Ungefähr 60 Prozent des Wassers auf der Erde stammen aus dem Weltall
Die flüchtigen Substanzen der Meteoriten haben in ihren Anfängen zur Bildung der Schutzatmosphäre der Erde beigetragen. Und dank neuer Messungen stammen heute schätzungsweise 60 Prozent des Wassers auf der Erde aus dieser Quelle. Dies schuf die Voraussetzungen dafür, dass sich das Leben auf der Erde in seiner jetzigen Form entwickeln konnte. Dies geht aus dieser neuen Studie der Universität Tübingen hervor, in der die Isotope von Selen in Gesteinen gemessen wurden, die aus dem Erdmantel stammen.
In diesem Video können Sie sehen, wie Parker Solar Probe Bilder von Sonnenwindstrukturen aufnimmt, wenn diese die Sonne verlassen
In diesem Video können Sie sehen, wie Parker Solar Probe Bilder von Sonnenwindstrukturen aufnimmt, wenn diese die Sonne verlassen
Das Parker Solar Probe WISPR-Instrument nimmt Bilder von Sonnenwindstrukturen auf, wenn diese von der Sonne aufsteigen, wie Sie im folgenden Video sehen können. Mit dem WISPR-Instrument der NASA-Mission Parker Solar Probe passierte der Sonnenwind während der ersten solaren Begegnung des Raumfahrzeugs im November 2018.
Drei Sonnen scheinen am Himmel dieses neu entdeckten Planeten
Drei Sonnen scheinen am Himmel dieses neu entdeckten Planeten
Eines der bekanntesten Bilder der Science-Fiction sind die beiden Sonnen, die in Star Wars in der Ferne in den trockenen Landschaften von Tatooine scheinen. Ein neu entdeckter Planet fügt dem Himmel jedoch anscheinend einen weiteren Stern hinzu. Getauft als LTT 1445Ab in den Daten, die von den Exoplaneten der NASA im Transit Study Satellite (TESS) gesammelt wurden, umkreist es nur einen der drei Sterne, allesamt rote Zwerge in der zweiten Lebenshälfte 22,5 Lichtjahre von der Erde entfernt.
Heute Nacht können Sie den Regen der Perseiden sehen, dank eines Kometen, der größer ist als der, der die Dinosaurier getötet hat
Heute Nacht können Sie den Regen der Perseiden sehen, dank eines Kometen, der größer ist als der, der die Dinosaurier getötet hat
Je nachdem, wo Sie sich gerade befinden, können Sie sich heute Abend die Meteorschauer von Perseid ansehen. Während der Stoßzeiten können ungefähr 100 Meteore pro Stunde in Betracht gezogen werden. Der Regen der Perseiden ist kein Stern, sondern ein Überbleibsel des Swift-Tuttle-Kometen, der das größte Objekt unseres Sonnensystems ist, das zyklisch sehr nahe an der Erde vorbeizieht.
Dies sind die höchsten Geschwindigkeiten, die von Erkundungsfahrzeugen in anderen Welten entwickelt wurden
Dies sind die höchsten Geschwindigkeiten, die von Erkundungsfahrzeugen in anderen Welten entwickelt wurden
1993 kaufte der Videospieldesigner Richard Garriott das Raumfahrzeug Lunokhod 2 für einen bescheidenen Preis von 68.500 US-Dollar auf einer Auktion. Es war das schwerste Fahrzeug, das auf einem Himmelskörper landete (836 kg), bis die Curiosity 2012 auf dem Mars landete (900 kg). Das Problem ist, dass das Fahrzeug immer noch auf dem Mond ist.
Dies sind die Bordkarten, die zum Mars reisen und mehr als acht Millionen sind
Dies sind die Bordkarten, die zum Mars reisen und mehr als acht Millionen sind
Wir hatten bereits über diese Kampagne gesprochen, die darin bestand, digitalisierte Bordkarten an den Mars zu senden, als ob ihre Inhaber ebenfalls im Matrix-Stil dorthin reisten. Schließlich werden mehr als acht Millionen reisen. Sie alle werden auf der Mars-2020-Mission reisen, die im Juli 2020 von Cape Canaveral aus gestartet werden soll, und ihre Ankunft wird im Februar 2021 im Jezero-Krater erwartet.
Könnte dunkle Materie noch älter sein als der Urknall?
Könnte dunkle Materie noch älter sein als der Urknall?
Die Urknalltheorie besagt, dass sich das Universum in einem Zustand sehr hoher Dichte und Temperatur befand und sich dann ausdehnte. Moderne Messungen datieren auf diesen Moment vor ungefähr 13,8 Milliarden Jahren, was daher das Zeitalter des Universums sein würde. Nach einer neuen Studie der Johns Hopkins University, die in der Zeitschrift Physical Review Letters veröffentlicht wurde.
Das Gehirn von Astronauten, die in den Weltraum reisen, kann betroffen sein
Das Gehirn von Astronauten, die in den Weltraum reisen, kann betroffen sein
Im Jahr 2047 wird das Rettungsschiff "Lewis and Clark" geschickt, um das mysteriöse Wiederauftauchen eines Versuchsschiffs, der "Final Horizon", im Orbit des Neptun zu untersuchen, das Jahre zuvor mit seiner gesamten Besatzung verschwunden war. Dort verlieren die Astronauten ihren Verstand ... und wir können nicht mehr damit rechnen, keine Spoiler des Films Event Horizon (Final Horizon) zu erleiden.
Dies sind die Bilder des Asteroiden, der die von der ESA verbreitete Erde "gebürstet" hat
Dies sind die Bilder des Asteroiden, der die von der ESA verbreitete Erde "gebürstet" hat
Nur einen Tag, nachdem der 100 Meter breite Asteroid 2019 OK am 25. Juli auf dem Anflugweg des südlichen Observatoriums für erdnahe Asteroidenforschung (SONEAR) entdeckt worden war, passierte er 65.000 Kilometer von der Erde entfernt . Damals machten zwei separate Teleskope des International Optical Scientific Network (ISON) auf Anfrage der ESA Aufnahmen des Weltraumgesteins.