So viskos sieht unser Auge aus, wenn es in Zeitlupe aufgenommen wird

Wir sehen nur die 1% des elektromagnetischen Spektrums. Und was wir registrieren, enthält tatsächlich so viele Informationen, dass nicht alles unser Gehirn erreicht. Verwerfen Sie die Details, die Sie nicht für relevant halten. Das Auge ist jedoch ein faszinierendes Organ. Wir freuen uns nicht nur, dem anderen Menschen in die Augen zu schauen, sondern das Auge verhält sich fast wie eine autonome Kreatur. Schauen Sie sich zur Kontrolle das Video an, das diesen Beitrag leitet und in dem verschiedene Bewegungen unseres Auges in Zeitlupe aufgezeichnet wurden. Und die breiige, viskose, wässrige und zitternde Konsistenz ist mehr denn je erkennbar.

Besondere Aufmerksamkeit erregen Sakkadische Bewegungen: Der Lesevorgang besteht aus einer Reihe von Schnappschüssen mit den Augen, die mit diesen als Saccharics bezeichneten Augenbewegungen springen. Die Augen sind faszinierend, obwohl sie gelegentlich blinken, besonders wenn jemand ein Bild auf uns wirft. Aus diesem Grund lohnt es sich, die mathematische Formel zu überprüfen, um zu vermeiden, dass die Augen in einem Gruppenfoto geschlossen werden.